• Librairie: LLU-Bookservice (Germania)
  • Année de parution: Auflage: 1., (1. September 2004)
  • Éditeur: Hypnos
  • EAN: 3933569311
  • Pages: 310
  • Thèmes:
  • Format: 21 x 14,6 x 2 cm
  • Poids de l'envoi: 1.000 g
  • Reliure: Hardcover

Description

Veränderte Bewusstseinszustände wie Rausch, Ekstase, Trance sind menschliche Erfahrungsmöglichkeiten, die seit Jahrtausenden zur Heilung genutzt werden. Die hypnotische Trance nimmt hier eine Sonderstellung ein, weil sie eingebettet in einen Dialog zwischen Therapeut und Patient und damit bis zu einem gewissen Grad steuerbar ist. Gerhard Schütz hat schon in seinen früheren Publikationen gezeigt, wie einfühlsam und phantasievoll er das Instrument der therapeutischen Hypnose zu handhaben weiß. Das Neuartige am vorliegenden Buch ist seine doppelte Perspektive auf die hypnotische Trance sowohl aus der Sicht des behandelnden und beobachtenden Therapeuten als auch aus der subjektiven Innensicht der mitarbeitenden Patientin. Es muss als Glücksfall bezeichnet werden, dass der Autor in seiner Patientin Anna Serlot eine zur Selbstbeobachtung und Versprachlichung des Tranceerlebens äußerst begabte Co Autorin gefunden hat, die darüber hinaus bereit war, zwischen den sich über ein knappes Jahr erstreckenden therapeutischen Hypnosesitzungen ihr Erleben in ungewöhnlicher Offenheit in einem Tagebuch zu protokollieren. So entstand eine in der Hypnoseliteratur bisher einmalige Falldarstellung, die sich wie ein spannender innerer Roman liest. Ich empfehle das Buch gleichermaßen allen an Hypnose und Hypnosetherapie interessierten Laien und Therapeuten, da es durch seine Doppelperspektive das unter Hypnose mögliche therapeutische Handeln und Erleben ungewöhnlich anschaulich vermittelt.“ Aus dem Geleitwort von Prof. Dr. med. Dr. phil. Heiner Legewie Autor: Dr. Gerhard Schütz, Jahrgang 1956, ist Psychologischer Psychotherapeut und auf die Arbeit mit Hypnose und Hypnosetherapie spezialisiert. Er arbeitet in seiner Praxis in Berlin Steglitz-Zehlendorf und ist Ausbilder und Supervisor der Deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Hypnose (DGZH) e.V. Für seine wissenschaftliche Erforschung der Hypnose im Bereich der Schmerzausschaltung erhielt er im Jahr 2005 den Wissenschaftspreis der Deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Hypnose (DGZH) e.V. Gerhard Schütz ist Autor von 16 Büchern und zahlreichen Artikeln zum Themenbereich "Hypnose" und "Kommunikation". Gemeinsam mit Dr. med. Horst Freigang hat er die Aktiv-Anästhesie-Hypnose entwickelt, eine hypnotische Beeinflussungsmethode, die es ermöglicht, chirurgische Eingriffe auch ohne Beigabe chemischer Anästhetika vorzunehmen. Zahnmedizin Angstabbau Zahnarztpraxis Kinderbehandlung Würgereiz Ohnmachtneigung phobische Reaktionen Kinderbehandlung Zahnheilkunde Zahnarzt Dentist Dentologie Kiefernorthopädie Klinische Hypnose Dentistry Clinical Hypnosis ISH Experimental Hypnosis Dentistry orale Strukturbiologie Klinik Praxis Albrecht Schmierer Gerhard Schütz Zahnmedizin Angstabbau Zahnarztpraxis Kinderbehandlung Würgereiz Ohnmachtneigung phobische Reaktionen Kinderbehandlung Zahnheilkunde Zahnarzt Dentist Dentologie Kiefernorthopädie Klinische Hypnose Dentistry Clinical Hypnosis ISH Experimental Hypnosis Dentistry orale Strukturbiologie Klinik Praxis Albrecht Schmierer Gerhard Schütz

Frais de port

Frais de port pour livraisons en Italia

  • Livraison suivie 18
  • Si cet article est lourd ou hors format, le libraire vous informera des frais supplémentaires.
    Droits de douane: Si votre commande est contrôlée à la douane, la livraison peut être retardée. Vous dédouanerez votre commande sous réserve du paiement des droits de douane, si nécessaire.