URGENCE COVID19: LES DÉLAIS DE LIVRAISON PEUVENT ÊTRE PLUS LONGS QUE LA NORMALE DANS VOTRE RÉGION

Essais-vers-prose-3a2b4cd7-4d6d-492a-9b14-46003347bca2
  • Librairie: Librairie Feu Follet (Francia)
  • ILAB-LILA Member
  • Année de parution: 1796
  • Thèmes:
  • Format: 11x18,5cm
  • Poids de l'envoi: 100 g
  • Reliure: relié

Description

De l'Imprimerie de P. Didot l'Aîné, Paris An V de la République, 1796, 11x18,5cm, broché. - De l'Imprimerie de P. Didot l'Aîné, Paris An V de la République, 1796, 11x18,5cm, broché. - Eines der seltenen Exemplare, die mit einem Handschriftliche Widmung angereichert sind - es gibt weniger als ein Dutzend - dieser Originalausgabe mit der Marseillaise. Erstausgabe mit einem von Charles-Etienne Gaucher nach Jean-Jacques Le Barbier eingravierten Stich und 4 am Ende des Bandes eingravierten Partituren. Die Marseillaise erscheint in ihrer echten Originalausgabe, nachdem sie 1793 im Almanach der Musen und in Form von Flugblättern veröffentlicht worden war. Bindende HalbSchafleder-Zeit, glatter Rücken, verziert mit Boxen, Schmuck und vergoldeter Spitze, Titelstück roter Marokko, schwarze Pappschalen. Mehrere Exlibris handschriftlich oder aufgeklebt auf dem Contreplat und den Wachen. Rücken restauriert, einige Rötungen. Die letzten beiden Buchstaben des Namens des Widmungsgehilfen wurden auf Bindung gekürzt. Das Buch ist auf der gefälschten Seite eines außergewöhnlichen Autographen von Rouget de L'Isle für einen anderen Künstler der Revolution bereichert: "M de La Chabeaussie / re des Autors". Rouget de Lisle und Poisson de la Chabeaussière, Empfänger der Sendung, verkörperten die revolutionäre Leidenschaft und prägten die republikanische Geschichte durch ihre Feder. Die Marseillaise erscheint im Buch auf Seite [PAGE?]. Unter anderen Gedichten und Liedern. Diese Erstausgabe liefert das berühmte Lied in seinem Originalausgabeen Zustand. Sie besteht aus sechs Quatrains, wie sie von Captain Rouget de l'Isle im April 1792 für die Rheinarmee geschrieben und dann 1795 mit dem Erlass vom 26. Messidor-Jahr III zur Nationalhymne erhoben wurden. Paroliers und Briefträger, Rouget de l'Isle und Chabeaussière waren die eifrigen Diener der Revolution, aber auch die Opfer ihrer Ausschreitungen. Bei der Abfassung dieser Widmung im Jahr V der Republik befinden sich die beiden Männer auf ihrem Höhepunkt. Einer ist der Autor der Nationalhymne, die das revolutionäre Frankreich begeistert, und der andere der populärste republikanische Katechismus während der Revolution. In der Tat stellt die Chabeaussière auch ein bedeutendes Werk des revolutionären Erbes dar: einen republikanischen, philosophischen und moralischen Katechismus , der 82 Mal bis zur Dritten Republik neu aufgelegt wurde und der ihn zur Exekutivkommission der öffentlichen Unterweisung beförderte . Wie Rouget de L'Isle war er als Lyriker und Librettist vor allem für die Comic-Opern von Nicolas Delayrac erfolgreich. Die Geschichte von Marseillaise trifft auf die Entstehung von La Chabeaussière und des Komponisten Delayrac, deren Luft eine gewisse Ähnlichkeit mit dem heroischen Drama von Delayrac mit dem Titel Sargines oder der Student of Love aufweist . Weder La Chabeaussière noch Rouget de l'Isle entkamen trotz der Berühmtheit seiner Marseillaise dem Schrecken des Terrors. Als "Verdächtige" deklariert, wurden sie 1793 im Gefängnis von Madelonettes und Saint-Germain-en-Laye inhaftiert. Am Ende dieser dunklen Stunden führen die beiden Männer ein friedliches Dasein und arbeiten weiterhin aktiv am Almanac des Muses mit , der La Marseillaise zum ersten Mal in Volumen veröffentlichte. Nach dem Tod der Chabeaussière im Jahre 1820 kennt das Exemplar die Geschichte der romantischsten. Er trägt immer die Inschrift seines zweiten Besitzers, Edouard Gendron: "Dieses Buch wurde 1821 gekauft - an einer Kreuzung in der Nähe des medizinischen Schulplatzes, zwischen einem Stapel Metallschrott". Erstveröffentlichung des berühmtesten Symbols der französischen Republik durch seinen Komponisten: La Marseillaise . Sein wertvolles Engagement bringt revolutionäre Dichter mit gekreuzten Schicksalen zusammen, deren Schriften sich aus der Geschichte Frankreichs unsterblich gemacht haben. [FRENCH VERSION FOLLOWS] Edition originale de ce recueil. On a inséré à la p. 56 deux feuillets gravés contenant la Chanson des Marseillois, chantée sur l'emplacement de la Bastille à l'adresse de Frere passage du saumon (s.d. mais avant octobre 1792). Ces feuillets remplacent les feuillets originaux qui contenaient Le Chant des Combats, vulgairement l'Hymne des Marseillais. Notre exemplaire est en outre truffé, monté sur un feuillet blanc et en regard de la page de titre, d'un portrait original dessinécau crayon de l'auteur de profil et, en fin de volume, du Chant des industriels (1821). Une figure avant la lettre et 5 pages de musique gravée. Précieux envoi autographe signé de Rouget de l'Isle à Madame de Gordon en tête de la page de titre. Reliure postérieure en plein veau Lavallière, dos à cinq nerfs orné, date dorée en queue, triple filet doré en encadrement des plats, gardes et contreplats de papier peigné, dentelle dorée en encadrement des contreplats. Reliure signée Koehler en pied du dos. Exemplaire non rogné. Le chant apparaît dans l'ouvrage aux pages 57-59 parmi des poèmes et ballades galantes sous le titre  Le Chant des Combats, vulgairement L'Hyme des Marseillois. Aux Mânes de Sylvain Bailly. Premier Maire de Paris. On trouve les six quatrains tels qu'ils furent écrits le capitaine Rouget de l'Isle pour l'armée du Rhin en avril 1792, à la suite de la déclaration de guerre contre l'empire d'Autriche. Un an avant cette première publication en volume, le régime de la Convention l'adopta comme hymne national de la République française et en fit l'emblème de la résistance révolutionnaire. Officiellement réinstaurée sous la IIIe République, elle figure aujourd'hui dans la Constitution française au même titre que le drapeau tricolore.  Les Etats-Unis d'Amérique connurent presque instantanément  La Marseillaise grâce à "The American Daily Advertiser" qui la publia en 1794. Particulièrement populaire à Philadelphie, elle fut chantée par les foules et dans les théâtres durant les années 1790 - "french tunes have for a long time usurped an uncontrould sway" (les mélodies françaises exercent une domination incontrôlée et usurpée") commenta Abigail Adams, femme du second président des Etats-Unis John Adams.   

Délai et Frais de port

Frais de port pour livraisons en Italia

Type Délai de livraison Frais Contre remboursement
Standard Consegna in 7 - 15 giorni lavorativi 14,90 No
Express Consegna in 2 - 3 giorni lavorativi 15,90 No
Délai de livraison : estimé à partir de la confirmation de disponibilité du libraire.
Droits de douane: Si votre commande est contrôlée à la douane, la livraison peut être retardée. Vous dédouanerez votre commande sous réserve du paiement des droits de douane, si nécessaire.